Patenschaften

Mitarbeiterpatenschaften

Mit einer „Mitarbeiterpatenschaft" vermitteln Sie einem unserer Mitarbeiter: "Ich denke an dich! Du bist nicht alleine!"
Mitarbeiter von „Brücke der Hoffnung“ haben eine wichtige, aber vor allem schwere Aufgabe übernommen, die sie oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit führt. Täglich werden sie mit unfassbarer Ungerechtigkeit, unbeschreiblicher Armut, mit tiefen inneren Verletzungen konfrontiert, und es ist nicht leicht, abends die Gedanken und Gefühle zurückzulassen und die Tür  hinter sich zu zumachen.
Da ist es tröstlich, wenn der Mitarbeiter weiß, dass jemand hinter ihm, zu ihm steht. Eine „Mitarbeiterpatenschaft“ ist nicht nur eine finanzielle Unterstützung. Sie ist der Anfang einer Partnerschaft, in der Sie gemeinsam mit „Ihrem“ Mitarbeiter zu hoffnungslosen Menschen „Brücken der Hoffnung“ bauen.

Wir sind unfassbar stolz auf alle unsere Mitarbeiter, die auch in der jetzigen Kriegszeit jeden Tag für Menschen in Not da sind.

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich einen Flyer über unser Mitarbeiterpatenschaftsprojekt zu.

Kinderpatenschaften

Normalerweise können Sie mit einer „Kinderpatenschaft" ein Mädchen oder einen Jungen durch seine Kindheit begleiten, bauen gemeinsam mit uns ein tragfähiges Fundament für sein zukünftiges Leben.
In dieser Zeit des Krieges jedoch ist alles unstabil. Immer wieder fliehen Kinder mit ihren Familien und wir wissen nicht, wann und ob sie wieder zurückkommen werden.
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und ein neuer Fokus liegt zurzeit auf Flüchtlingsfamilien.

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich einen Flyer über unser Kinderpatenschaftsprojekt zu. Mit einer Kinderpatenschaft werden Sie zunächst Flüchtlingsfamilien mit Kindern unterstützen und später, wenn es hoffentlich wieder möglich sein wird, ein festes Patenkind.

Jahrespatenschaften

Mit einer „Jahrespatenschaft“ vermitteln Sie in Not geratenen Menschen in der Ukraine: „Ich denke an Dich! Ich unterstütze Dich! Du bist nicht allein!“
Da sind Flüchtlinge, die ihr Zuhause, ihr ganzes Hab und Gut zurücklassen mussten. Mütter verzweifeln über dem Verlust von Familienvätern, die gestorben sind oder sie verlassen haben. Kranke oder behinderte Kinder brauchen Medikamente oder Betreuung, doch von welchem Geld? Arbeitslosigkeit lässt in tiefe Armut versinken.
Sie können sich vorstellen, Menschen über einen überschaubaren Zeitraum von einem Jahr zu unterstützen? Sie suchen ein attraktives, motivierendes Geschenk anlässlich eines Firmenjubiläums? Mehrere Familienmitglieder möchten zu einem runden Geburtstag etwas Besonderes verschenken? Durch eine Jahrespatenschaft helfen Sie mit, zu hoffnungslosen Menschen eine "Brücke der Hoffnung" zu bauen. 

Gerne schicken wir Ihnen unverbindlich einen Flyer über unser Jahrespatenschaftsprojekt zu.

Designed by Jens Weigel