12.04.2019

Frühlingsspaziergang

vorherige News

15.04.2019

Seit einigen Jahren arbeitet Aliona Raschkowa als Hausmutter in unserer „Villa Regenbogen“. Dieses Haus ist ein Notquartier für Mädchen, die ihre Hütte oft mitten in der Nacht verlassen müssen. Bei ihnen zu Hause treffen sich alle Alkoholiker. Da gibt es oft wilde Schlägereien oder sexuelle Übergriffe.

In „Villa Regenbogen“ lernen die Mädchen, was ihnen ihre Mütter zu Hause nicht beibringen. Sie kochen, backen, waschen Wäsche und helfen sich gegenseitig, besonders bei den Hausaufgaben.

Im Frühling macht Aliona mit ihren Mädchen viele Spaziergänge in die Natur, um in Ruhe mit ihnen sprechen zu können. Sie pflücken Blumen und lauschen auf den Gesang der Vögel.

nächste News

11.04.2019

Designed by Jens Weigel