11.04.2019

Hilfsgütertransport

vorherige News

12.04.2019

Jedes Jahr führen wir vier Hilfsgütertransporte in die Ukraine durch. Am 30. März machten sich unsere LKW-Fahrer Dima Grabenko und Peter Degtjar wieder einmal auf den Weg nach Deutschland. Über Altdorf, Bösingen, Langenschiltach und Hoffenheim, wo bereits viele Hilfsgüter geladen wurden, erreichten sie am 4. April unser Missionsbüro in Hüttenberg. Dort beluden wir unseren 34 Tonnen LKW mit 550 Hoffnungsboxen, jeder Menge Patenpakete und weiteren Hilfsgütern. Ein herzliches Dankeschön an alle Missionsfreunde in Süddeutschland, die uns seit Jahren so treu unterstützen! Danke auch an alle Helfer hier in Hüttenberg.

Nach der Erledigung der Zollpapiere machten sich unsere Fahrer am 8. April auf die Heimreise.

 

nächste News

10.04.2019

Designed by Jens Weigel