Über uns

„Brücke der Hoffnung e.V.“ ist ein christliches Hilfswerk, das seit 1977 unter der Leitung von Burkhard Rudat in der Ukraine arbeitet. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen geistliche und materielle Hilfe für Menschen am Rande der Gesellschaft.

Heute sind 31 hauptamtliche und viele ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz, um dieser schweren Aufgabe gerecht zu werden.

 

Unser 34 Tonnen LKW bringt Hilfsgüter zu bedürftigen Menschen, vor allem in die „Vergessenen Dörfer”.

Durch unser Kinderpatenschaftsprogramm helfen wir armen Familien.

In Sommerlagern erhalten Kinder Liebe und Aufmerksamkeit.
In „Villa Sonnenschein“ schenken wir abgeschobenen Kindern Liebe und Zuwendung.
In unserem „Tageskinderheim” haben Kinder tagsüber ein liebevolles Zuhause gefunden.
Im „Spatzennest” helfen wir Vorschulkindern aus bedürftigen Familien.
In unserer „Seelsorgeschule” werden Seelsorger ausgebildet.
Menschen, die nicht mehr alleine zu Recht kommen, erhalten qualifizierte Seelsorge.

„Brücke der Hoffnung e.V.“ ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der ausschließlich durch Spenden getragen wird.