31.01.2018: Warme Hütten

Nach einigen milden Monaten ist der Winter im Januar mit aller Härte über die Ukraine hereingebrochen. In der letzten Nacht waren es -16 Grad. Da ist man froh, wenn man in seiner Hütte neben einem warmen Ofen sitzen kann.
Leider haben viele Familien in den „Vergessenen Dörfern“ kein Geld für Brennholz. Sie haben oft nicht einmal Geld, um sich etwas zu Essen kaufen zu können. Da kommt unsere Aktion mit „Winterholz“ für viele dieser Familien im richtigen Augenblick.
An den Wochenenden sind dann unsere „Jungen Missionare“ unterwegs, um dieses Holz ofengerecht zu hacken. Im Anschluss sitzen sie dann meistens mit den alten Menschen bei einer Tasse Tee in ihrer warmen Stube und hören traurige Geschichten aus den „Vergessenen Dörfern“.