29.01.2018: Spatzennest in Odarjewka

Wir können uns noch gut an den Tag erinnern, an dem wir vor gut einem Jahr angefangen haben, unseren „Zufluchtsort“ in Odarjewka zu renovieren. Wenig später stellten wir Tanja Kononenko an, die diesen Arbeitsbereich unserer Mission leitet. In Swetlowodsk begann Lisa Sacharowa parallel eine Ausbildung zur Erzieherin.
Im vergangenen Mai wurde das Haus feierlich eröffnet. Im Oktober riefen wir einen neuen Arbeitsbereich in diesem Haus ins Leben, unser „Spatzennest“. Die ersten Vorschulkinder konnten ihr Glück  kaum fassen.
Nun sitzen die kleinen „Spatzen“ jeden Morgen in ihrem Klassenraum und lernen. Dann gibt es aber auch viel Zeit für die Spielsachen. Und bevor sie nach Hause gehen, gibt es ein leckeres Mittagessen.