24.01.2018: Brennholz

In den vergangenen Tagen sank das Thermometer am Tag auf – 8 Grad. Die Nächte sind eiskalt, die Straßen vereist. Die grauen „Vergessenen Dörfer“ wurden von einer weißen Schneedecke zugedeckt, sind oft schwer zu erreichen. Alte Menschen verlassen kaum noch ihre Hütten.
Bereits in den vergangen Wochen haben wir für viele bedürftige Familien Brennholz für den ganzen Winter gekauft. Natürlich sind dann unsere „Jungen Missionare“ unterwegs, um das Holz ofengerecht zu hacken.
Wir wollen an dieser Stelle allen Missionsfreunden ganz besonders danken, die unsere Aktion „Winterholz“ unterstützt haben, die besonders bedürftigen Familien und alten Menschen die Angst vor dem Winter genommen hat.