17.01.2018: Humanitäre Hilfe

Eiskalter Wind rüttelt wütend an den klapprigen Hütten in den „Vergessenen Dörfern“. Hier draußen versuchen die Menschen verzweifelt einfach nur den Winter zu überleben. Oft gehen ihre Kinder wochenlang nicht zur Schule, weil sie keine Winterschuhe haben.
Jeden Tag ziehen Kinder hungernd durch die Nachbarschaft, um wenigstens eine Scheibe Brot zu erbetteln. Wenn dann noch jemand krank wird, ist die Verzweiflung groß. Von welchem Geld soll man den Arzt und die Medikamente bezahlen?
Da ist die Freude natürlich unbeschreiblich, wenn unsere Mitarbeiter ankündigen, dass sie eines der „Vergessenen Dörfern“ mit einer Hilfsgüteraktion beschenken wollen. Wir danken allen Missionsfreunden, die uns bei unserer Winteraktion „Von Herz zu Herz“ unterstützen.