10.01.2018: Ihr seid nicht alleine

Bis zur Decke mit Hilfsgütern beladen, rollt unser Bus Richtung Pawlowka. Es ist zwar eiskalt, aber auf dem Dorfplatz werden wir bereits von vielen Menschen sehnsüchtig erwartet. Als wir anhalten stehen gleich viele von ihnen neben unserem Fahrzeug, um beim Ausladen zu helfen.
„Ihr sein genau im richtigen Augenblick gekommen. Ich konnte die Kälte in unserer Hütte kaum noch ertragen.“ Begeistert halten Mütter warme Winterpullover in die Luft. Da werden Hosen anprobiert. Jeder versucht etwas für die kalte Jahreszeit zu finden.
Die Dankbarkeit kennt keine Grenzen. Wir werden umarmt, uns werden die Hände geschüttelt. Jemand bringt uns selbstgebackene Kekse. Und wir sind froh, dass wir vielen Menschen da Gefühl geben können: „Ihr seid in eurer Not nicht alleine.“