03.08.2018: Betriebsurlaub

Hinter uns liegt das „Sommerlager 2018“ und vor uns ein neues Schuljahr, das Anfang September beginnt. In den kommenden zwei Wochen haben unsere Mitarbeiter Betriebsferien, um neue Kraft für die anstehenden Aufgaben zu sammeln. Das heißt, der nächste Ticker erscheint am 20. August. Wir wünschen unseren Mitarbeitern in der Ukraine eine entspannte Urlaubszeit![mehr]

02.08.2018: Wochenendfreizeit

Unser „Sommerlager 2018“ liegt bereits wieder eine Weile hinter uns, da laden wir kleine Gruppen zu Wochenendfreizeiten in unser Freizeitzentrum in Pawlowka ein. Den Anfang machte Lena Uchnal mit den älteren Mädchen. In drei entspannten Tagen dachten sie hauptsächlich über drei Themen nach: Wie sehe ich mich selbst und wie sehen mich andere? Wie stelle ich mir meine Zukunft vor und was tue ich, um meine Ziele zu erreichen?[mehr]

01.08.2018: Eine schöne Überraschung

Viele Mädchen und Jungen in der Ukraine erleben keine gute Kindheit. Ihre Familien sind arm. Da ist ihr großer Garten die einzige Möglichkeit zu überleben. So schuften sie den ganzen Sommer mit ihren Eltern in ihren Gärten, in der Hoffnung auf eine gute Ernte. Andere Mädchen und Jungen kommen aus Alkoholikerfamilien, die ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen, sich aber nicht um sie kümmern. Diese Aufgabe müssen...[mehr]

31.07.2018: Lilia Kuz

Wir können uns noch gut an den Tag erinnern, an dem Oleg Kuz ein rothaariges Mädchen in unseren „Zufluchtsort“ in Odarjewka mitgebracht hat und sie mit den Worten vorstellte: „Das ist meine kleine Schwester Lilia!“ Die Jahre sind wie im Flug vergangen. Lilia hat viele Sommerlager besucht, war auf christlichen Jugendkonferenzen und hat Wera Kolomoetz eifrig in der Küche geholfen. Am 31. Mai war nun ihr letzter Schultag. Lilia wird uns verlassen.[mehr]

30.07.2018: Eine gute Ernte

Seit vielen Jahren unterstützt „Brücke der Hoffnung“ besonders arme Familien in der Ukraine mit Saatkartoffeln und Gemüsesetzlingen. Auch hinter unseren „Zufluchtsorten“ erstrecken sich große Kartoffeläcker, Gemüsebeete und Obstbäume. In diesen Tagen wird dort nicht nur fleißig geerntet, vieles wird gleich für den Winter eingeweckt. Da helfen unsere Mädchen und Jungen gerne mit. In allen unseren Häusern...[mehr]

27.07.2018: Einsatz mit Hilfsgütern

Es ist ein sonniger Sommertag, als unser schwerbeladener Bus in einem der unzähligen „Vergessenen Dörfern“ hält. Neugierig beobachten Dorfbewohner, wie unsere Mitarbeiter Bananenkartons abladen. Die Dorfverwaltung hat besonders arme Familien zu dieser besonderen Veranstaltung eingeladen. Peter Degtjar, einer unserer beiden LKW Fahrer, begrüßt die Familien. Die meisten von ihnen stehen in einem brutalen Überlebenskampf.[mehr]

26.07.2018: Hilfsaktionen

Es ist immer ein erhebender Augenblick, wenn unser 34 Tonnen LKW vollbeladen vor unsere Lagerhalle rollt. Unsere Fahrer sind nach 5.000 km müde, aber wir sind froh, dass wir unsere Lagerhalle wieder einmal mit Hilfsgütern aus Deutschland füllen können. Es sind ganz besondere Tage, wenn wir mit den Hilfsgütern in „Vergessene Dörfer“ fahren. Die Dorfverwaltung lädt zu diesen Einsätzen die ärmsten Familien aus diesem Dorf ein...[mehr]

25.07.2018: Abschlussfeier

Am 31. Mai geht jedes Jahr ein langes Schuljahr zu Ende. Für einige unserer Teenager geht in diesem Jahr ihre Schulzeit zu Ende. Auf einer Seite freuen sich Kinder natürlich, dass sie nicht mehr zur Schule gehen müssen, doch wie geht es dann weiter? Seit Monaten sitzen wir mit diesen Teenagern zusammen, versuchen ihre Zukunft zu planen. Auf einer Abschlussfeier für die Schulabgänger haben wir noch einmal die vergangenen Jahre reflektiert. [mehr]

24.07.2018: Lustige Eulen

„Tante Lena, kannst du mir helfen? Ich schaffe das nicht alleine.“ Heute treffen sich die Mädchen zum Bastelunterricht mit Lena Grabenko, die unsere „Lehrwerkstatt für Mädchen“ leitet. Zusammen wollen sie lustige Eulen basteln. Wenn sie etwas selbst gebastelt haben, nehmen sie ihr Meisterwerk ganz stolz mit nach Hause. In dem Bastelunterricht werden die Mädchen auch schon auf ihre Ausbildung in der „Lehrwerkstatt“ vorbereitet. [mehr]

23.07.2018: Hoffnungsboxen

Seit Tagen rollt eine Hitzewelle über die Ukraine. Die Temperaturen liegen weit über 30 Grad. In der Mittagshitze versucht sich jeder vor der Sonne zu schützen. Man sieht viele Menschen irgendwo im Schatten sitzen, als am Dorfrand eine Gruppe von Jugendlichen auftauchen, die alle ein rotes T-Shirt tragen. In ihren Händen halten sie gelbe Kartons. Unsere „Jungen Missionare“ sind mit „Hoffnungsboxen“ auf dem Weg nach Mironiwka, einem der unzähligen „Vergessenen Dörfer“ der Ukraine. [mehr]

News 1 bis 10 von 1387
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>