Newsticker

27.04.2017: Kalantajewo

Heute haben wir in dem „Vergessenen Dorf“ Kalantajewo ganz arme Familien zu einem Einsatz mit Hilfsgütern eingeladen. In den letzten Tagen haben unsere Mitarbeiter in der Lagerhalle eifrig sortiert, haben den Einsatz sorgfältig vorbereitet. Ganz aufgeregt halten Mütter Jacken in die Höhe, betrachten sie von allen Seiten. Teenager probieren Sportschuhe aus, greifen nach bunten T Shirts. Die Kleinen interessieren sich mehr für Kuscheltiere und Spielzeugautos. [mehr]

26.04.2017: Kartoffelaktion

Sehnsüchtig warten die Menschen in den “Vergessenen Dörfern” auf die warme Jahreszeit. Im Frühling zieht es alle in die Gärten, um zu pflanzen. Doch was macht man, wenn man kein Geld hat, um Saatkartoffeln und Gemüsesetzlinge zu kaufen? In diesen Tagen sind unsere Mitarbeiter mit der „Kartoffelaktion“ beschäftigt. Dann sind Luda und Maxim im Gebiet um Swetlowodsk und Mascha im Gebiet um Boschedarjewka unterwegs.[mehr]

25.04.2017: Geschafft!

Es ist immer eine aufregende Zeit, wenn unser 34 Tonnen LKW nach Deutschland fährt. Diesmal holte er Hilfsgüter in Bösingen, Langenschiltach, Hoffenheim und in unserem Missionsbüro in Hüttenberg ab. Auf einen solchen Lastwagen passen 97 Kubikmeter, das sind 1.850 Bananenkartons. Kurz vor Ostern trafen Dima Grabenko und Peter Degtjar mit dem großen Fahrzeug in Swetlowodsk ein und am Dienstag nach Ostern konnten wir...[mehr]