Suppenküchen

Oleg hat seinen Vater nie kennen gelernt. Seine Mutter ist Alkoholikerin. So muss sich der Junge jeden Tag selbst etwas zu Essen suchen.

Der Vater von Nikita ist im Gefängnis, seine Mutter versucht ihre Sorgen in Wodka zu ertränken. All den anderen Kindern, die in unsere „Suppenküchen“ kommen, geht es nicht besser. Jedes von ihnen versucht, in seiner traumatischen Umgebung zu überleben.

Diese Jungen und Mädchen erhalten in unseren „Suppenküchen “ ein warmes Mittagessen, und viele von ihnen haben hier ein neues Zuhause gefunden.