Spatzennest

In unserem „Spatzennest“, in dem wir Vorschulkinder aus gestörten Familien aufnehmen, wird eine andere Sprache gesprochen, als in der  häuslichen Umgebung unserer Jungen und Mädchen, eine Sprache der Liebe.

Hier blühen unsere kleinen „Spatzen“ immer mehr auf, denn hier erfahren sie zum ersten Mal, dass sie hübsch und talentiert sind, dass wir sie lieb haben. Hier erleben sie langsam Heilung für ihre tief verwundeten Herzen. Im „Spatzennest“ finden sie neue Freunde, werden in ihrer Entwicklung gefördert, auf die Einschulung vorbereitet, werdenin einer liebevollen Seelsorgegruppe betreut.

Wenn sie eingeschult werden, ziehen sie in unser „Tageskinderheim am See“ um, wo wir Schulkindern ein neues Zuhause schenken.